Startseite -> Aktuelles -> News -> Ältere Nachrichten
   
News
Messetermine
  Impressionen
 














 
 News

Aktuelle Neuigkeiten rund zum Zilmet

NEUE Bruttopreisliste 2013

Druckfrisch zur ISH hat ZILMET, der Hersteller von Membrandruck- ausdehnungsgefäßen und Wärmetauschern, die neue Bruttopreisliste 2013 herausgebracht.
Auf 64 Seiten finden die Kunden nicht nur die aktuellen Bruttopreise, sondern ein Mehr an Informationen.

Die Programmergänzungen im Gefäßbereich und beim Zubehör vervollständigen das umfangreiche Komplettprogramm.
Neu: Die ZILMET Enthärtungseinheit ZEH bietet vielfältige Anschlussvarianten und Kombinationsmöglichkeiten von Nachspeisesystemen in Verbindung mit Gefäßen und Druckhaltestationen.

Umfangreiche Ergänzungen machen die Preisliste auch zu einem Nachschlagewerk in Sachen Technik, die den jeweiligen Produktgruppen zugeordnet ist. Fragen zu Normen und Berechnung werden hier beantwortet.


ZILMET auf der ISH 2013

ZILMET, der bekannte Hersteller von Ausdehnungsgefäßen und Wärmetauschern, feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum auf dem deutschen Markt. Zu diesem Anlass gab es auch ein neues offeneres Standkonzept auf der ISH 2013.

Hier wurden viele Gespräche mit den Kunden geführt und neue Kontakte geknüpft. Eine erfolgreiche ISH 2013 war das Ergebnis!

Neue Produktbereiche:

Inzwischen liefert ZILMET auch in Deutschland mit der Typenreihe ULTRA PRO eine Vielfalt an Gefäßen für z.B. Hauswasserwerke und Brunnenanlagen. Die neue ZILMET Enthärtungseinheit ZEH bietet vielfältige Anschlussvarianten und Kombinationsmöglichkeiten von Nachspeisesystemen in Verbindung mit Gefäßen und Druckhaltestationen.

Die innovative ZILMET ZEE 2.0 Volumenstrom Entgasung ist nun auch für Solarsysteme geeignet und steht in 6 verschiedenen Ausführungen, ohne und mit Systemtrenner BA, zur Verfügung.


ZILMET optimiert – Wärmetauscher ZB mit EPP Dämmung als SET

Aus 2 mach 1!
Als besonderer Service für den Kunden werden bestimmte Baugrößen der gelöteten Plattenwärmetauscher ZB als Set „Wärmetauscher mit EPP Dämmung“ bereits bei ZILMET entsprechend konfektioniert.

Hier handelt es sich vor allem um die Schnelldreher der Baureihen ZB 10, 20, 30, 35 und 60, deren Gewicht es zulässt, den Wärmtauscher in der EPP Dämmung liegend zu versenden.

Das reduziert die Frachtkosten, bietet Transportschutz und optimiert das Handling. Eine vereinfachte Lagerhaltung mit weniger Lagerraum sind zusätzliche Vorteile für den Kunden.


ZILMET Produktergänzungen Sanitärgefäße

Der Markt fragt und ZILMET antwortet.

Inzwischen bietet ZILMET auch in Deutschland mit der Typenreihe ULTRA PRO eine Vielfalt an Gefäßen für z.B. Hauswasserwerke, Brunnen-, Prozesswasser- und Feuerlöschanlagen an. Mit Baugrößen von 24 – 1000 Liter wird der komplette Bedarf abgedeckt.

Die Baureihe ist mit einer tauschbaren Membrane ausgestattet und kann alternativ mit Edelstahlanschluss angefragt werden. Betriebsdrücke von 6 bis 16 bar werden abgedeckt. Die Puffergefäße ULTRA PRO haben Füße und eine Platte zur Pumpenbefestigung.


Neuigkeiten aus der Membranfertigung

Die neueste Entwicklung im Hause ZILMET ist der Membranwerkstoff ZILAN, der die
Basis für die unterschiedlichsten Mischungen, je nach Anwendungsfall, ist. Durch die
eigene Membranfertigung besteht ein Vorsprung an Know-how, um für jeden Bereich
die geeignete Membranqualität und Ausführung einzusetzen.

Z
I
L
A
N
Zilmet
Innovativ
Langlebig
Auch mehr als 110°C
Normgerecht

Im Bereich Heizung gibt es die Ausführung ZILAN N oder LP für Spezialanwendungen
im OEM Bereich. Die Membranmischung DW kommt bei Trinkwassergefäßen zum Einsatz
und erfüllt alle DIN-DVGW und KTW-C Anforderungen. Die Ausführung ZILAN HT mit erhöhter
Temperaturbeständigkeit ist speziell für unsere Solargefäße entwickelt worden.
Die ölbeständige Mischung EL findet ihre Anwendung bei den
ZILMET Öl-Membrandruckausdehnungsgefäßen.

Messen 2011

In neuem Gewand hat sich Europas größter Hersteller von
Membran-Druckausdehnungsgefäßen auf der ISH in
Frankfurt und auf der Intersolar 2011 in München präsentiert.

Das neue Standkonzept spiegelt den Leitgedanken des
international operierenden Familienunternehmens auch
nach außen wider: "when quality comes first".

Neues Solargefäß Solarplus TM mit tauschbarer Zilan-Membrane

Zilmet, der Solargefäß-Profi, hat eine weitere Serie
auf den Markt gebracht, die durch ihre neue Konstruktion und Aufbau zusätzliche
Sicherheit im Hinblick auf kritische Medien bietet.

Im Gegensatz zu den gängigen Modellen verwendet Zilmet hier eine Volumenmembrane aus Zilan.
Bei dieser Konstruktion kommen nur noch der speziell gefertigte Anschluss, beschichtet mit
einem Innenteil aus Polypropylen, und die Membrane mit dem Medium in Berührung.

Im Fall eines Defekts verhindert die Sicherheitskammer ein direktes Austreten des Mediums.

Die neue Zilan-Membrane ist bis 110° C Dauertemperatur beständig.

Solarplus TM ist in zwei Druckstufen, 6 und 10 bar, und in den gängigen Baugrößen verfügbar.

Solarplus-Safe - Endlich auch für Solaranlagen bis 30 m²

Zilmet hat das bewährte Solarplus Safe, ein
3-Kammergefäß bestehend aus Solarplus und integriertem Vorschaltgefäß,
um die Baugröße 50 Liter (Solarplus) und 15 Liter (Vorschaltgefäß) erweitert.

Das Solarplus-Safe ist platzsparend – es benötigt 40% weniger Bauraum und
zeitsparend – da 50% weniger Montagezeit benötigt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand!

Nun stehen 3 Baugrößen Solarplus-Safe zur Verfügung, so dass auch
Solaranlagen bis 30 m² damit ausgestattet werden können

Solarplus - 18, 25, 35 und 50 Liter
mit integriertem VSG - 6, 10, 12 und 15 Liter

Durch Einsatz des Drei-Kammer-Gefäßes Solarplus-Safe ist die sichere (= safe)
Funktion des Solargefäßes auch bei eventuellen Übertemperaturen gewährleistet
und ergibt eine höhere Betriebssicherheit. Neu ist ebenso
der Werkstoff ZILAN für die Membrane mit hoher Dauertemperaturbeständigkeit.

Geht die Solaranlage in Stagnation, so schiebt die extrem überhitzte Solarflüssigkeit
aus dem Kreislauf die kühle Solarflüssigkeit aus der Vorschaltkammer in den
Bereich des Solar-Ausdehnungsgefäßes. Dadurch wird die Spezialmembrane im
integrierten Solarplus-Safe zuverlässig und sicher vor Extremtemperaturen geschützt.

Trenntauscher zur Wärmepumpenanwendung

Der ZILMET Trenntauscher Z2-T in geschraubter Ausführung findet seine
Anwendung im „Zwischenkreis“ bei Einsatz eines Wasser/Wasser
Wärmepumpensystems. Er ermöglicht eine Systemtrennung zwischen dem
Grundwasser und dem Kältekreis der Wärmepumpe.

So wird verhindert, dass Schäden durch Verunreinigung oder kupferkorrosiv
wirkendes Grundwasser am Verdampfer der Wärmepumpe entstehen.

Die Standardbaureihen decken die gängigsten Wärmepumpen Leistungsbereiche
bis 18 kW ab und sind angepasst an die unterschiedlichen
Temperaturspreizungen der verschiedenen Hersteller.

Für Anwendungsfälle mit größeren kW-Leistungen hat ZILMET die weiteren
Trenntauscher-Baureihen Z3-T und Z4-T im Programm.



ZILMET Platten-Wärmetauscher ZE/ZC 45 bar

Speziell für Anwendungen im Kältebereich hat Zilmet das Programm der
kupfergelöteten Plattenwärmetauscher um die Serien ZC und ZE erweitert.
Diese neue Serie wurde extra für den Einsatz als Verdampfer oder
Verflüssiger mit allen gängigen Kältemitteln konzipiert.

Es stehen nunmehr sechs verschiedene Baugrößen mit unterschiedlichen
Anschlussvarianten und Druckstufen zur Verfügung. Auch Kältemittel mit
einem hohen Dampfdruck wie R410A können mit den
45 bar Platten-Wärmetauschern der neuen Serie betrieben werden.

Besonders geeignet sind die Modelle außerdem für die Anwendungen als
Economizer, Ölkühler, Überhitzer oder Unterkühler.
Typische Einsatzbereiche sind z.B. Wärmepumpen sowie sonstige
Kühl- oder Kältekreisläufe.

Für die Serie ZE hat ZILMET ein spezielles integriertes Verteilungssystem
entwickelt, durch das eine Optimierung sowie eine gleichmäßige Verteilung
des Kältemittelflusses erreicht wird. Der Plattenwärmetauscher kann so noch
bessere Leistungsergebnisse erzielen.

Gegen Wärmeverluste und gegen die Bildung von Kondenswasser sind
selbstklebende, vorkonfektionierte Dämmplatten aus geschlossenzelligem
Kautschuk auf NBR Basis erhältlich.


NEUE ERWEITERTE VERSION

ZILMET Berechnungsprogramm 5.8 für Membran-Druckausdehnungsgefäße und Wärmetauscher
auch für Windows VISTA geeignet!


Neben den bekannten Funktionen unserer Auslegungssoftware 5.8 zur
Dimensionierung von Membran-Druckausdehnungsgefäßen,
Druckhaltestationen, Entgasungen und Nachspeisesystemen ist zusätzlich
die Auslegungssoftware für Wärmetauscher integriert.

Hier können alle gelöteten ZILMET Wärmetauscher von ZB 10 bis ZB 200
sowie die geschraubten Plattenwärmetauscher mit Dichtungen Z2-Z4, ausgelegt werden.
Die Software wurde um die neuen Baugrößen ZB 35, ZB 50 und ZB 75 ergänzt.
Zusätzlich stehen umfassende Informationen über die Produkte zur Verfügung.

Das ZILMET Berechnungsprogramm bietet eine verbesserte und einfache
Handhabung mit direktem Zugriff auf einzelne „Produktbausteine“.
Ausschreibungstexte können unabhängig vom Berechnungsteil kopiert werden.
Die Software ist VISTA kompatibel und kann somit auch auf den neuesten Rechnern installiert werden.

Die unter Windows 95/98/NT/2000/XP und Vista lauffähige Software steht ab sofort
zur Verfügung. Sofort bestellen » oder Sofort Downloaden

Neues digitales XL-Vordruckmessgerät von ZILMET

Ein wesentlicher Faktor für die betriebssichere Funktion jeder Anlage ist ein gut funktionierendes Membran-Druckausdehnungsgefäß und insbesondere der korrekt eingestellte, und auch im Rahmen der jährlichen nach DIN 4807 Teil 2 vorgeschriebenen Wartung überprüfte, Vordruck.

Das wichtige Handwerkszeug für jeden Fachbetrieb gibt es nun in 3 verschiedenen Ausführungen, die jeden Anwendungsfall abdecken.

Neben dem Analoganzeiger (ZVP bis 3.5 bzw. 7.0 bar) und dem Digitalanzeiger (ZEM bis 7.0 bar) bietet ZILMET nun auch ein digitales Vordruckmessgerät in XL-Ausführung.

Der digitale XL-Vordruckprüfer hat eine Verlängerung, so dass auch das „unerreichbare“ Stickstofffüllventil erreicht werden kann. Damit lässt sich an unzugänglichen Stellen, z.B. in Wandheizgeräten, die Vordruckmessung einfach durchführen.

Die Zilmet Vordruckprüfer können über den Fachgroßhandel bezogen werden.

Schnellauswahltabellen im Spielkartenformat für Platten-Wärmetauscher und als Novum – Größenbestimmung von Solargefäßen Schnellauswahltabellen im Spielkartenformat für Platten-Wärmetauscher und als Novum – Größenbestimmung von Solargefäßen

Die vielfachen Einsatzmöglichkeiten und breite Anwendung von Platten-Wärmetauschern hat bei der Größen- und Typenbestimmung oftmals Fragen aufgeworfen. Dem hat ZILMET endlich Rechnung getragen und für die schnelle Antwort auf einen Blick mehrere Schnellauswahltabellen in Spielkartenformat erstellt.

Die Schnellauswahlkarten gibt es für Fußbodensystemtrennung und solare Anwendungen z.B. Heizungsunterstützung / Pufferspeicher.

Erstmalig steht aus der ZILMET Inforeihe Schnellauswahltabellen mit der Karte Nr. 5 eine Entscheidungshilfe zur Größenauswahl bei Solargefäßen zur Verfügung.

Die Fachwelt ist sich darüber im Klaren, dass gerade die Bedeutung der Größe des Solargefäßes unterschätzt wird. Die Dimensionierung des Solargefäßes ist wichtig für den eigensicheren Betrieb einer Solaranlage.

In die Bemessung muss auch das Kollektorvolumen einfließen,- eine vielfach nicht bekannte Tatsache. Die Schnellauswahltabelle enthält zusätzlich eine Entscheidungshilfe über den Einsatz von VSG Vorschaltgefäßen, die sich aus der VDI Richtlinie 6002 ergibt.

ZILMET Deutschland GmbH · Zum Eichstruck 5 · 57482 Wenden-Gerlingen · Tel: 02762/92420 · Fax: 02762/41013 · E-Mail: info@zilmet.de